Wir...hier  - Interkulturelle Projekte

Auch 2020 setzen wir unsere Projektreihe fort.

Bewerben können sich Schulen oder auch andere Einrichtungen auf ein Projekt, das wenigstens fünf Tage dauert, mit einer öffentlichen Präsentation abschließt. 

Wir übernehmen die Kosten für einen professionellen Referenten.

Voraussetzungen sind eine inklusive oder inter-, trans- oder soziokulturelle zusammengesetzte Gruppe, auch interkonfessionelle Ansätze sind möglich und eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Selbstverständnis unseres Zusammenlebens hier, unseren Selbst- und Heimatverständnissen. Wenn Sie Ideen und Lust auf ein solches Projekt haben, melden Sie sich  einfach bei uns. Alles Weitere klären wir im Gespräch. Die Projekte können, müssen aber nicht zwingend im Zeitfenster der Theatertage am See liegen.


Näheres im Menüpunkt "wir...hier"

Regionale Theaterprojekte / Schulprojekte

Schulprojekte von 30. März . bis 3. April 2020
Seit vielen Jahren gehört es mit zu den Theatertagen. In der Woche des Festivals  bieten wir den Schulen, Vereinen, Jugendgruppen usw. in der Region die Möglichkeit, ihrem Unterricht oder ihrer Theaterarbeit mit Unterstützung professioneller Referenten neue  Impulse zu geben. Darüber hinaus wollen wir auch zeigen, wie Theatermethoden helfen können, die Bildungspläne Wirklichkeit werden zu lassen, indem sie
  • den Unterricht bereichern,
  • schulische Konfliktfelder bearbeiten helfen,
  • Persönlichkeit und vielfältige Kompetenzen fördern,
  • Impulse für ein Schulcurriculum beisteuern,
  • Bausteine zur Entwicklung einer Schulkultur bieten,
  • ästhetisches Lernen fördern. 

Mehr im Menue Regionale Theaterprojekte