Zusatzqualifikation: BASICS – Kurs in Grundlagen Theaterpädagogik

DIE BÜHNE IST (D)EIN KLASSENZIMMER – VORHANG AUF!

Theaterpädagogik ist ein Profilbereich unseres Seminars und wird durchgeführt in Kooperation mit dem Förderverein Theatertage am See, Friedrichshafen e.V.
Die beiden Partner bieten momentan eine einstufige theaterpädagogische Ausbildung an (Grundstufe), die sich besonders an den Anforderungen schulischer Theaterarbeit orientiert. Die Ausbildung führt zu zertifizierten Abschlüssen und ist anerkannt vom:

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Bundesverband Theaterpädagogik

  
WER KANN TEILNEHMEN?
Die Ausbildung ist offen für LehrerInnen, Lehramtsanwärter*innen aller Schularten und Seminare, sowie für alle Interessenten aus sozialen Berufen oder Mitglieder des Fördervereins Theatertage am See.

Gymnasiallehrer erwerben grundlegende Qualifikationen für den Oberstufenkurs Literatur und Theater.

Mehr als 500 TeilnehmerInnen haben die Ausbildung bereits absolviert.

THEATER KENNT KEINE LIMITS – Kennst Du Deine?
You are your only limit.

YOU
Wer bist Du genau?
Theater zeigt Dir, was Du alles sein kannst.
Finde heraus, welche neuen Facetten Du an Dir entdecken kannst.

ARE
Sein oder nicht sein?
Theater muss nicht immer Hamlet sein.
Dennoch wird es ein Theaterstück geben: aus kleinen und großen Theater-Stoffen.
YOUR
Was wird Deins werden?
Theater bedient sich dessen, was Du schon kannst.

Bring Dich und Deine Talente ein, während Du gleichzeitig Deinen eigenen Koffer mit vielen Techniken, Etüden, Methoden und theaterpädagogischen Spielen weiter packst.

ONLY
… not lonely.
Theaterspielen heißt, sich gemeinsam als Gruppe zu finden.
Beweg Dich aus Deiner Comfort-Zone und erlebe Freude im Ensemble-Spiel.

LIMIT
… to be expanded.
Theater erweitert Dein Sichtfeld.
Schau mit uns über den Tellerrand und lass Dich auf neue Denkanstöße und Impulse ein.




Weiterführender Artikel zur Ausbildung

Oben zum runterladen: Artikel "Wenn Theater Schule macht" über die Theaterausbildung, veröffentlicht in
Lehren & Lernen Nr. 12/2016, Neckar-Verlag GmbH, Villingen

Veranstalter

Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (GHWRS) Weingarten in Verbindung mit dem

Förderverein Theatertage am See Friedrichshafen e.V.

ausbildung@theatertageamsee.de 

Fotogalerie Abschlussprojekt der Ausbildungsprojekte der letzten Jahre

Theaterpädagogischer Ausbildungskurs 2020/21: 


LEITUNGSTEAM
Die Ausbildung leiten Britta Lutz und Clea Roth (Theaterpädagogen- und lehrer).
Schreib uns, wenn Du Fragen hast:

Britta.Lutz@GWHRS.Seminar-Weingarten.de

INHALTE

Die Ausbildung setzt sich aus vielfältigen theaterpädagogischen Inhalten zusammen:

-          Schauspiel und Präsenz
-          Improvisations-Techniken
-          Umgang mit der eigenen Stimme

-          Bewegung und Tanz
-          Spiel und Spaß
-          Rollen- und Figurenentwicklung
-          Schreibwerkstätten und Textgestaltung
-          Raum, Requisite und Kostüm
-          Dramaturgie
-          (Selbst)Reflexions – und Rückmeldekultur
-          Kommunikationsstrategien
-          Gruppenführung und Führungs-Stile
-          verschiedene Theater-Ansätze wie beispielsweise, Partizipativer Theaterbegriff, Biographisches Theater oder Chorisches Theater

ZEITLICHER UMFANG
Zeitraum
1 Schuljahr (September - Juli)

250 Ausbildungsstunden

Jeden zweiten donnerstagabend

 17:45 Uhr - 21:15 Uhr

Unser Training umfasst jeweils im ersten Teil Grundlagen in Theaterspielen, Warm-ups und Impro-Theater.

Der zweite Teil des Abends beschäftigt sich mit grundlegenden Themen der theaterpädagogischen Arbeit.

Wochenend-Termine

  • 3 Wochenend-Workshops mit namhaften Referenten
  • 3 Intensiv-Wochenenden zur Stückerarbeitung und Weiterentwicklung
  • 1 Wochenend-Workshop im Rahmen der Theatertage am See

Abschluss-Aufführung(en)
Ein Jahr lang erarbeiten die TeilnehmerInnen eine eigene Inszenierung. Diese wird im öffentlichen Raum präsentiert.

LUST AUF BÜHNENLUFT? WIR LADEN DICH EIN!

2. Schnupper-Termin / Anmeldungsmöglichkeit
Donnerstag, 17.10.20, von 17:45-21:15 Uhr; Seminar Weingarten (GWHRS) Theaterraum 2. OG

KONDITIONEN
Kosten:

  • 300 €  für Studenten, Lehramtsanwärter*innen, ReferendarInnen
  • 375 € für Berufstätige

(Bezahlung auch in Raten möglich)